Stetige Erträge mit Dividendenaktien – LVMH

LVMH ist der größte Luxusgüterhersteller der Welt. Das französische Unter­nehmen wurde 1987 gegründet und hat seinen Sitz in Paris. Es entstand durch die Fusion von Louis Vuitton und Moet Hennessy.

Das Konglomerat hält die Mehrheitsrechte an über 60 verschiedenen Luxus­marken. Dazu gehören im Bereich Spiritousen u.a. Moet & Chandon, Veuve Clicquot, Ruinart, Dom Perignon, Ruinart, Hennessy, Belvedere und Glenmorangie. Zum Bereich Mode und Leder­waren gehören u.a. Louis Vuitton, Givanchy, Thomas Pink und Celine. Der Bereich Uhren & Schmuck besteht u.a. aus TAG Heuer, Zenith, Hublot und Bvlgari.

Wie bei allen unseren Empfehlungen sollen der Aktienkurs und dessen Ent­wicklung nur eine unter­geordnete Rolle spielen. Das ist nur etwas für Spekulanten und kurzfristige Investoren.

Viel wichtiger ist die Entwicklung der Dividende. Seit 1998 hat LVMH die Dividende nicht mehr gesenkt und konnte diese auch selbst im Krisenjahr 2008 stabil halten.

LVMH schüttet die Dividende zweimal im Jahr aus. Die Dividenden­zahlungen für das Jahr 2015 betragen 3,55 Euro. Die aktuelle Dividenden­rendite liegt somit bei 2,3%. Verglichen mit anderen Unternehmen erscheint dies nicht viel, jedoch kann die Dividende als verhältnismäßig sicher angesehen werden.

Betrachten wir nun die Dividenden­zahlungen aus dem Jahr 1998 in Höhe von 0,62 Euro, so ergibt sich bis heute eine jährliche Steigerung der Dividende von knapp 11%.

Quelle: http://www.lvmh.com/investors/lvmh-share/dividend/

Unter der Annahme einer jährlichen Steigerung von 11% ergäbe sich im Jahr 2026 somit eine Dividenden­rendite zum aktuellen Kurs von 6,39%. Solche Steigerungen halten wir für realistisch, da LVMH über viele weltweit bekannte Marken verfügt und bei seinen Kunden regel­mäßige Preis­steigerungen, beispiels­weise bei den Hand­taschen von Luis Vuitton, durchsetzen kann.

LVMHSollten Sie in den nächsten 10 Jahren nicht auf die Dividenden­zahlungen angewiesen sein, könnten Sie die erhaltenen Dividenden in weitere Aktien investieren, die wiederum auch Dividenden aus­schütten. Somit können Sie Ihre jährlichen Aus­schüttungen weiter steigern!

Wie bei allen unseren Empfehlungen raten wir Ihnen dazu, keine großen Einmal­investitionen zu tätigen, sondern in Form von Spar­plänen monatlich oder quartals­weise zu investieren. Dies ist bei den führenden Direkt­banken in Deutschland sehr kosten­günstig und ab Beträgen von 25 Euro möglich. Die Wertpapier­kennnummer von LVMH lautet 853292.

LVMH – eine weitere Kaufempfehlung für Ihre finanzielle Unabhängigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × five =