Stetige Erträge mit Dividendenaktien – The Procter & Gamble Company

The Procter & Gamble Company ist ein US-amerikanischer, in 70 Ländern vertretener Konsumgüter-Konzern mit Hauptsitz in Cincinnati, Ohio (USA). Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 110.000 Mitarbeiter.

Markenartikel von P&G sind weit verbreitet. Viele dieser Marken sind aus allen Supermärkten oder Drogeriegeschäften nicht mehr wegzudenken. Die in Deutschland bekanntesten Produkte des Unternehmens sind Always, Ariel, blend-a-dent, Gillette, Head & Shoulders, Lenor, Meister Proper, Oral-B, Pampers, Swiffer und Wick.

Wie bei allen unseren Empfehlungen sollen der Aktienkurs und dessen Entwicklung nur eine untergeordnete Rolle spielen. Das ist nur etwas für Spekulanten und kurzfristige Investoren.

Viel wichtiger ist die Entwicklung der Dividende. Diese wurde bei Procter & Gamble nunmehr seit 59 Jahren in jedem Jahr erhöht. Procter & Gamble schüttet die Dividende einmal pro Quartal aus, die letzten vier Dividendenzahlungen zusammen ergeben einen Betrag von 2,65 US-Dollar. Bei einem aktuellen Kurs von 80 US-Dollar ergibt sich somit eine Dividendenrendite von 3,3%

Betrachten wir nun die jährliche Dividendenzahlung aus 1990 in Höhe von 0,2376 US-Dollar, so ergibt sich bis heute eine jährliche Steigerung der Dividende von mehr als 10%.

Dividenden von Procter & Gamble seit 1990

Quelle: www.pginvestor.com

Ist P&G auch in den nächsten 10 Jahren in der Lage, die Dividende jährlich um weitere 10% anheben zu können, ergäbe sich im Jahr 2026 eine Dividendenrendite zum aktuellen Kurs von 8,9%.

Sollten Sie in den nächsten 10 Jahren nicht auf die Dividendenzahlungen angewiesen sein, könnten Sie die erhaltenen Dividenden in weitere Aktien investieren, die wiederum auch Dividenden ausschütten. Somit können Sie Ihre jährlichen Ausschüttungen weiter steigern!

P&G schüttet seine Dividenden in US-Dollar aus, somit besteht für uns Euro-Investoren natürlich ein gewisses Währungsrisiko. Dies wird allerdings durch die Tatsache deutlich reduziert, dass P&G seine Produkte in 180 Ländern verkauft und somit Einnahmen aus unterschiedlichsten Währungen und Währungskörben hat, die kurzfristig natürlich alle untereinander schwanken, sich aber langfristig ausgleichen.

Wie bei allen unseren Empfehlungen raten wir Ihnen dringlichst dazu, keine großen Einmalinvestitionen zu tätigen, sondern in Form von Sparplänen monatlich oder quartalsweise zu investieren. Dies ist bei den führenden Direktbanken in Deutschland sehr kostengünstig und ab Beträgen von 10-25 Euro möglich. Die Wertpapierkennnummer lautet 852062.

P&G – eine weitere Kaufempfehlung für Ihre finanzielle Unabhängigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × five =